Starke Eltern - Starke Kinder® : der Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes

Viele Eltern fühlen sich allein gelassen in der Erziehung. Sie sind unsicher, manchmal auch hilflos. Sie glauben, in anderen Familien klappt alles viel besser.

Starke Eltern - Starke Kinder® stärkt das Selbstvertrauen von Eltern als Erzieher, erleichtert das Gespräch in der Familie und bietet Austausch mit anderen Eltern.
zur Internetseite des  Elternkurses des Deutschen Kinderschutzbundes Eltern sein ist sehr schön und manchmal auch gar schön anstrengend! Dieser Elternkurs ist für Mütter und Väter, die mehr Freude und weniger Stress mit ihren Kindern habe wollen!

  • Mütter, die für ihre Dreijährigen aus dem Einkaufen ein spannendes Spiel machen
  • Väter, die ihren Fünfjährigen beim Fahrradreparieren ruhig und entschieden die Gefahren des Straßenverkehrs erklären
  • Eltern, die gemeinsam mit den Kindern beim Zu-Bett-Gehen „Tagesgeschichten“ erzählen
  • Kinder, die sich entschuldigen, wenn sie Unsinn machen
  • Familien, die am Wochenende die Balance zwischen „allein“ und „gemeinsam“ machen hinkriegen

Starke Eltern - Starke Kinder® unterstützt Sie dabei, eine Familie zu sein, in der alle gern leben, in der gestritten wird, ohne das Gegenüber nieder­zumachen, in der Grenzen und Menschen respektiert werden.
Starke Eltern - Starke Kinder® möchte ihr Selbstvertrauen als Eltern stärken, die für Ihre Familie wichtigen Werte deutlich machen und Ihre Fähigkeiten zum Verhandeln, zum Grenzen setzen und zum Zuhören erweitern.
In der Erziehung kann man selten alles richtig machen, aber eines ist sicher falsch: Klapse, Ohrfeigen, Hintern versohlen. Gewalt in der Erziehung - in welcher Form auch immer - zerstört das Vertrauen und das Selbst­vertrauen eines Kindes.

Starke Eltern - Starke Kinder® zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie ohne Gewalt auskommen können, auch wenn Ihre Nerven am Ende sind, Ihr Kind Sie nur noch provoziert.
Unsere Kursleiterinnen wollen nicht Ihre Familie umkrempeln, sondern Sie unterstützen, auf Ihre ganz eigene Art eine glückliche Familie zu sein. Für diese Aufgabe sind sie ausgebildet und zertifiziert.

Sie respektieren selbstverständlich Ihre Werte und Erziehungsvorstellungen und haben große Achtung vor Ihrer Leistung als Mutter und Vater. Dazu gehört auch, dass sie auf Einstellungen und Verhalten hinweisen, die Ihrem Kind nicht gut tun.

An zwölf Kursabenden (es können auch zehn sein oder ein ganzes Wochenende) bekommen Sie Informationen, können spielerisch etwas Neues ausprobieren, mit anderen Eltern Ihre Erfahrungen austauschen und mit einer Wochenaufgabe das Gelernte in Ihrem Alltag testen. Der Elternkurs ist keine Therapiegruppe.

Links

zur Internetseite des  Elternkurses des Deutschen Kinderschutzbundes


Kontakt

Nicole Burkert

Handy: 0177 44 92 449
E-Mail: beratung@nicole-burkert.de


projekte/sesk.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2015 19:38 von Peter Rexigel