Wer ist der Kinderschutzbund?

Der Deutsche Kinderschutzbund ist ein im gesamten Bundesgebiet tätiger Verband mit rund 50.000 Mitgliedern.

Er hat eine „förderalistische“ Struktur, die sich in drei Handlungs- und Entscheidungsebenen aufgliedert: dies sind erstens der Bundesverband mit seinem Vorstand um den Präsidenten Heinz Hilgers (seit 1993 im Amt) und mit der Bundesgeschäftsstelle in Berlin unter Leitung der Bundesgeschäftsführerin Cordula Lasner-Tietze, zweitens die Landesverbände in allen 16 Bundesländern und drittens die 420 Orts- und Kreisverbände in den Städten und Landkreisen.

Insgesamt arbeiten außer den rund 3.000 hauptamtlichen Kräften ca. 10.000 ehrenamtliche Mitglieder aktiv im Kinderschutzbund mit (siehe auch die Jahresberichte des Bundesverbandes).

Der Landesverband Saarland
Die saarländischen Ortsverbände

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. → Datenschutzhinweise.

wir/start.txt · Zuletzt geändert: 01.05.2018 15:01 von Peter Rexigel